Wappen

Oberstaufenbach - früher Oberstauffenbach, Stauffenbach

WappenDer Name ist von dem vorbeifließendem Bach abgeleitet, der bis Anfang des vorigen Jahrhunderts auch als „Staufenbach“ bezeichnet wurde. Stauf heißt Stein oder Fels. Demnach der Bach der zwischen Felsen und Steinen fließt.

Oberstaufenbach wird erstmals im Jahre 1393 und zwar in der Bewidmungsurkunde des Grafen Friedrich von Veldenz erwähnt. Professor Christmann ist der Meinung, dass erste Ansiedlungen hier bereits um 900 vorhanden waren, da Kaiser Otto I im Jahre 945 einem Gefolgsmann 6 Königshufen zwischen Bosenbach und Reichenbach, also auf den Gemarkungen Oberstaufenbach und Niederstaufenbach schenkte.

Oberstaufenbach war Teil des alten Reichslandes und zusammen mit anderen Orten an die Grafen von Veldenz verpfändet. Es gehörte nacheinander zu folgenden Herrschaftsbereichen: Pfalz - Zweibrücken, Pfalz - Veldenz, Kurpfalz.

Bis zur Bildung der Verbandsgemeinden im Jahre 1972 war Oberstaufenbach der Bürgermeisterei Neunkirchen am Potzberg zugeordnet.


[Druckvorschau]
Wappen